Blog

Erinnerungen an Kurt Maetzig

Anmerkung: Dieser Text von Wolfgang Schreyer erschien zuerst 2012 im Magazin „Ossietzky“.

Von ihm wußte man: Er hat an der Sorbonne studiert, seine jüdische Mutter im Krieg verloren, danach die DEFA-Wochenschau mit dem Motto gestartet: »Sie sehen selbst, Sie hören selbst – urteilen Sie selbst.« Propagandistische Einfalt klingt anders. Er wollte stets erkennen, was die Welt im Innersten zusammenhält. Ihn zog es hin zu der neuen Gesellschaft, die im deutschen Osten entstehen sollte. Daß westwärts Altnazis wieder hoffähig wurden, ließ mögliche Zweifel am Kurs der DDR verblassen. Weiterlesen „Erinnerungen an Kurt Maetzig“

Advertisements